Sa. 11.07.2020 | 21.00 Uhr
Sa. 11.07.2020 | 21.00 Uhr

LIVEDeep Dyed

lo-fi psychedelic pop quartet aus Hamburg

Die junge Hamburger Band Deep Dyed trat erstmalig im Oktober 2019 im Uebel & Gefährlich öffentlich in Erscheinung. Songwriter John Hintz und Aylin Sengül, beide verantwortlich für den Gesang, hüllten dabei das Turmzimmer in einen verträumten Indie-Rock mit starken Anleihen an den Dunedin Sound der 1980er Jahre.

Überwiegend getragen von gemächlichen Lo-Fi-Gitarrenriffs und Psychedelic- Einsprengseln, singen Hintz und Sengül auf den beiden Singles der EP über emotionale Isolation (Trapped Inside A Maze) und zaghafte Schritte ihrer Überwindung (Blue Levitate Hours). „Trying to sort out what's real", sinniert Deep Dyed und ruft dabei Artrock- und Indie-Altmeister zwischen The Velvet Underground und den Pixies auf.

Beide auf der Suche nach musikalischen Wegbegleitern, begegneten sich Songwriter John Hintz und Aylin Sengül Ende 2018. Schnell stellte sich heraus, dass sie nicht nur musikalische Vorbilder teilen, sondern auch den Wunsch, sich mit eigenem Songmaterial künstlerisch zu verwirklichen. Zusammen mit Bassist Hauke Seibt und Drummer Lukas Tietkens gründeten sie Deep Dyed im Frühjahr 2019. Aus einer Mischung bereits geschriebener und gemeinschaftlich neu komponierter Songs entstand im Herbst 2019 ihre innerhalb von einer Woche komplett in Eigenregie aufgenommene, gleichnamige EP. Sie erscheint im Sommer 2020 bei la pochette surprise records.

Blue Levitate Hours: https://bit.ly/3c6XAc7
Trapped Inside A Maze: https://bit.ly/3dbbwTC
EP (Limited Tape Edition of 100): https://deepdyed.bandcamp.com

Logo Leo Ticket

Kontakt

Stiftung Kultur Palast Hamburg
Öjendorfer Weg 30a
22119 Hamburg
Tel: 040 - 822 45 68 0
info@kph-hamburg.de

Kartenkasse

Öffnungszeiten
Montags - Freitags       09:00 - 20:00 Uhr
Sonnabends geschlossen
Sonntags geschlossen
Feiertags geschlossen
© 2020 | Kultur Palast live ist eine Marke der Stiftung Kultur Palast Hamburg | Impressum