Fr. 19.10. | 10.00 Uhr
Fr. 19.10. | 10.00 Uhr

Nevio, die furchtlose Forschermaus

Lesung für Kinder ab 6 Jahren im Rahmen des Lesefestes Seiteneinsteiger

Nevio, die furchtlose Forschermaus, erforscht, warum es Tag und Nacht wird, die Sonne scheint und der Mond um die Erde wandert. Matthias von Bornstädt: Entdeckt die Welt mit Nevio! Wissenswertes über unser Sonnensystem( Eine Lesung mit vielen Experimenten)

Die furchtlose Forschermaus Nevio will einfach alles wissen. Durch seine Neugier landet er immer wieder in brenzligen Situationen und turbulenten Abenteuern. Genauso turbulent geht es auch bei den Lesungen mit Autor Matthias von Bornstädt zu: Die Kinder stellen das Sonnensystem nach, können mit raten und tauchen mit kleinen Experimenten hautnah ins Geschehen ein. Da wird jeder Zuhörer zum furchtlosen Entdecker!

Zum Buch:
Nevio, die furchtlose Forschermaus (3). Warum es Tag und Nacht wird, die Sonne scheint und der Mond um die Erde wandert

Warum scheint die Sonne eigentlich nicht nachts? Dann könnte man Tag und Nacht draußen spielen. Nevio, die furchtlose Forschermaus, fände das prima. Die Antwort kennt die kluge Eule Galilea, die in der Sternwarte wohnt. Als Nevio einen Blick durch ihr großes Teleskop wirft, ist seine Neugier geweckt. Er will zu den Sternen reisen und die Erdkugel von oben sehen. Ob das klappt? Die Erfinderkrähe Kritta hat da eine Idee. Gemeinsam mit seinen Freunden erlebt Nevio ein turbulentes Abenteuer auf der Erde und im All. Geschickt eingebundene Sachinformationen beantworten typische Kinderfragen über die Erde, den Mond, die Sonne und unsere Planeten.

Lesung im Rahmen des Lesefestes Seiteneinsteiger.

Für Kinder ab 6 Jahren.

 

Logo Leo Ticket

Kontakt

Stiftung Kultur Palast Hamburg
Öjendorfer Weg 30a
22119 Hamburg
Tel: 040 - 822 45 68 0
Fax: 040 - 822 45 68 22
info@kph-hamburg.de

Kartenkasse

Öffnungszeiten
Montags - Freitags       09:00 - 20:00 Uhr
Sonnabends geschlossen
Sonntags geschlossen
Feiertags geschlossen
© 2018 | Kulturpalast Billstedt | Kultur Palast live ist eine Marke der Stiftung Kultur Palast Hamburg | Impressum