Fr. 14.10.2022 | 19.00 Uhr
Fr. 14.10.2022 | 19.00 Uhr

This Is Autum II (Karg, Thormesis, Boötes Void)

mit Karg, Thormesis, Boötes Void

Karg:
Karg wurde als Soloprojekt von V. Wahntraum gegründet. Zunächst als Ein-Mann-Band konzipiert, entstanden die beiden Alben Von den Winden der Sehnsucht (2008) und Von den Winden der Sehnsucht #2 (2010) sowie eine Split-Single mit Andrarakh. Die ersten Alben sind im Wesentlichen dem Ambient-Black-Metal zuzuordnen. Als große Einflüsse bezeichnete er damals Bands wie: Lifelover, Forgotten Woods aber auch Post-Rock-Bands wie This Will Destroy You und Explosions in the Sky. Zwischen 2010 und 2014 spielte die Band mit wechselnden Sessionmitgliedern auch live. Ab 2014 wurden die Liveauftritte jedoch zurückgefahren und das Projekt tritt nur noch gelegentlich live auf.
2011 gründete er Harakiri for the Sky, wo er als J.J. auftritt. Seit dieser Zeit laufen beide Bands parallel. Es entstanden weitere Alben wie Apathie (2012), Malstrom (2014), Weltenasche (2016), Dornenvögel (2018) und das siebte Album Traktat (2020), so wie die EP Resilenz (2020). Aktuell wird an ein einem weiteren Nachfolger gearbeitet und man wird sicherlich einen ersten Geschmack davon um die Ohren bekommen.
https://www.facebook.com/kargband

https://www.youtube.com/watch?v=PDTKGK8kmO8

https://www.youtube.com/watch?v=PDTKGK8kmO8


Thormesis:
Die Gründung von Thormesis geht auf das Jahr 2006 in Rothenburg ob der Tauber zurück. Travos, Keltor und Hagolt (Bass) bildeten den Ursprung der Band. Nach kurzer Zeit kamen Velsir und Berucas dazu. Das erste Werk „Gehet hin und Kämpfet" wurde 2008 in einer Eigenproduktion veröffentlicht. Zwischen 2008 und 2010 ist viel passiert. Thormesis unterzeichnete einen Vertrag mit Düsterwald Productions und veröffentlichte 2010 ihr zweites Album „Vergangene Asche". Das folgende Album „Von Leere und Tod" im Jahr 2012 (AFM Records), das Musikgenre von Thormesis wandelte sich immer mehr in den Black Metal-Bereich. Nach einer eher inaktiven Phase von 2013-2014 kehrt die Band 2015 mit auf die Bühne zurück. Ein neues Lineup, neues Album, neue Musik und neue Motivation. Das Album „Freier Wille - Freier Geist" wurde am 20. Februar 2015 unter MDD Records veröffentlicht und kombiniert Black Metal mit klassischen Rock'n'Roll-Elementen. 2017 (10.02.) veröffentlichten Thormesis ihr bereits fünftes Studioalbum "Trümmerfarben", das viele als logische Konsequenz von „Freier Wille - Freier Geist" sehen. 2019 wird das Jahr sein, in dem sich Thormesis auf Live-Konzerte konzentrieren wird. Sie präsentieren ihr neues Album zum ersten Mal mit englischen Titeln. Als sechstes Werk trägt das Album den Titel "The Sixth" und seid kurzem ist der Nachfolger „If Mania Never Ends" erschienen und wartet darauf, sich auf der Bühne zu präsentieren.
https://www.facebook.com/officialthormesis/

https://www.youtube.com/watch?v=gTRY7OtPhsU


Boötes Void:
Anno Beginn 2019 wurde Boötes Void als Nebenprojekt einiger Musiker aus Würzburg gegründet.
Schnell kristallisierte sich jedoch heraus, dass diesem Projekt mehr Aufmerksamkeit gewidmet
werden sollte. Nach einigen Ideen die ausgearbeitet wurden und noch dem ein oder anderen Besetzungswechsel stand jedoch Konzept und Line-Up schnell fest. Das Songwriting war bereits voll im Gange und man machte sich schon Gedanken, wie und wo die ersten Aufnahmen gemacht werden sollten. Der erste Auftritt stand nun an, nachdem man sich jedoch direkt zu den ersten Aufnahmen in die Soundbath Studios in Rothenburg begab. Und während hier noch eine Möglichkeit für die Veröffentlichung gesucht wurde, kamen bereits die nächsten Live Shows auf dem Saartanica Festival und Minas Morgul & Ctulu. 2020 startete dann für die Band mit der Veröffentlichung ihrer ersten Scheibe bei Wniterwolf Tonschmiede und Narbentage Productions. Und damit im Gepäck wurden nun bereits 2020 noch einige Live Riten gespielt, um die Menge in den Okkulten Bann von Boötes Void zu entführen. Mit neuem Album „C.O.L.D." (2022) im Anschlag sind Boötes Void bereit, die Bühnen wieder zu einem Ritual zu verwandeln.

https://www.facebook.com/Bo%C3%B6tes-Void-1928503673893826/

https://www.youtube.com/watch?v=eWOAK2eI6Ps

 

Logo Leo Ticket

Kontakt

Stiftung Kultur Palast Hamburg
Öjendorfer Weg 30a
22119 Hamburg
Tel: 040 - 822 45 68 0
info@kph-hamburg.de

Kartenkasse

Öffnungszeiten
Montags - Freitags       09:00 - 20:00 Uhr
Sonnabends geschlossen
Sonntags geschlossen
Feiertags geschlossen
© 2022 | Kultur Palast live ist eine Marke der Stiftung Kultur Palast Hamburg | Impressum